Werbeartikel – sind analoge Werbemittel im digitalen Zeitalter noch aktuell?

Der beste Vertriebler Deines Unternehmens ist Deine suchmaschinenoptimierte Webseite. Für viele Unternehmen ist Online Marketing der effektivste Weg, seine Zielgruppe zu erreichen und sich im Markt zu präsentieren. Andere Vertriebswege sind mittlerweile längst out geworden oder werden neben dem Online Marketing nur als zusätzliches Vertriebsmittel genutzt.

Wieso solltest Du also noch in Werbeartikel investieren? Analog ist doch schließlich out, wir bewegen uns im digitalen Zeitalter …
Du hast doch sicherlich auch einen Kugelschreiber, ein Displayreinigungspad für Dein Smartphone, USB-Sticks oder sonstige Give Aways, die Du auf Messen,  Besuchen von Unternehmen oder im Werbebrief erhalten hast. Gib es zu, Du nutzt diese auch oft, sogar täglich? Schau mal auf Deinem Schreibtisch oder in Deiner Tasche 😉. Ich wette mit Dir, Du hast mindestens einen mit Logo bedruckten Kugelschreiber, den kann man schließlich immer gebrauchen,  mit dem Brillenputztuch, den Du von Deinem Optiker gratis erhalten hast, hast Du immer einen guten Durchblick und Deinen Kaffee schlürfst du aus der McDonalds Tasse, die im Menü gratis dabei war …

Du gehörst aller Wahrscheinlichkeit nach zu 93% aller Deutschen, die einen Werbeartikel besitzen, 91% nutzen diese Gegenstände auch.

 

Wieso setzen viele Unternehmen neben dem Online Marketing weiterhin Werbeartikel als Bestandteil Ihrer Vertriebsstrategie ein? Was können diese, was Online Werbung nicht kann?

Werbeartikel sind Gebrauchsgegenstände meist mit geringem Wert, mit denen Unternehmen auf sich aufmerksam machen. Sie sind demnach eine haptische Verkaufshilfe, d.h. der Kunde kann sie fühlen, in die Hand nehmen und (be-)greifen, dies kann man mit geschalteter Online Werbung in dieser Form nicht. Psychologisch gesehen, hat der Mensch eher einen Bezug zu Dingen, die er anfassen und tasten kann und prägt sich diese eher ein. Er schenkt dem Werbeartikel und somit dem Unternehmen dahinter durch den haptischen Charakter Aufmerksamkeit. Klar werden auch Emotionen beim Online Marketing erzeugt, bei gegenständlichen Werbemitteln kommt allerdings noch der Tastsinn hinzu. Wir können die Botschaft, die wird durch das Online Marketing vermitteln durch Werbemittel verfestigen und im wahrsten Sinne des Wortes greifbar machen. Das Werbemittel ist das einzige Werbemedium, bei dem alle fünf Sinne angesprochen werden können: Tasten, Sehen, Riechen, Schmecken und Hören. Diese Aufmerksamkeiten und Geschenke haben also weiterhin ihre Daseinsberechtigung und bekannterweise erhalten kleine Geschenke die Freundschaft 😉. Werbeartikel haben mit 59% im Vergleich zu anderen Kommunikationsmitteln den größten Erinnerungswert an die Marke oder das Unternehmen des beworbenen Produktes.
Durch die regelmäßige Nutzung des Werbegeschenks haben sie zudem einen nachhaltigen Werbeeffekt. Rund 80% der beschenkten Personen erinnern sich an die Marke oder das Unternehmen des verschenkten Produktes. Dies wirkt sich entsprechend positiv auf das Image und den Bekanntheitsgrad aus. Die Kundenbindung lässt sich so langfristig erhöhen.

Ein weiterer Punkt, der für den Einsatz von Werbeartikeln spricht, ist deren Anpassungsfähigkeit. Für jedes Unternehmen, jede Branche oder Produkte gibt es ideale und individualisierte Werbeartikel. Werbeartikel lassen sich durch Logodruck, besondere Pantonefarben und Formen individualisieren. So kann beispielsweise eine Fluggesellschaft Kugelschreiber in Form Ihrer Flugzeuge maßanfertigen oder Getränkehersteller Taschen in der für sie typischen Farbe mit Logoaufdruck produzieren lassen.
Oftmals sind Kunden genervt von Werbung, Werbemails werden automatisch gelöscht oder Flyer im Briefkasten sofort entsorgt. Werbeartikel sind allerdings sehr beliebt, da sie auf der Arbeit oder zu Hause verwendet werden können. Für das schenkende Unternehmen ist dies von Vorteil, da

die regelmäßige Verwendung des Werbeartikels einen psychologischen Effekt erzeugt, dass der Beschenkte sich an das Unternehmen bindet. Ist der Werbeartikel nützlich und für den Verwender hochwertig, überträgt er dies auch automatisch auf das Unternehmen und dessen Leistungen.
Werbeartikel sind für das Unternehmen die besten Markenbotschafter. Sie tragen das Logo sprichwörtlich durch die Welt und präsentieren das Unternehmen alltäglich in der Öffentlichkeit. Mit Werbeartikeln ist es einfach, Neukunden zu akquirieren oder Bestandskunden eine Freude zu machen. Sie betreiben damit Werbung, ohne dass es wie Werbung aussieht 😉.

Dein Budget spielt sicherlich auch eine große Rolle bei der Auswahl des richtigen Werbemittels.

Ein weiterer Vorteil für den Einsatz von Werbeartikeln ist die genaue Planbarkeit und Voraussage der Kosten. Durch eine genaue Aufstellung Deines Werbeetats, hast Du als Unternehmener Planungssicherheit und kannst aufgrund der Kenntnis Deiner Zielgruppe einen genauen Plan aufstellen und so Streuverluste minimieren und Kunden effektiver ansprechen.  Geringer Streuverlust bedeutet auch geringere Kosten für Werbeartikel pro Weitergabe. Knapp 90% der Unternehmen, die Werbeartikel einsetzen, haben bereits Erfolge durch den Einsatz von Give Aways, die bis zu 10 Euro kosten.

 

Weitere Zahlen und Fakten

Werbeartikel werden schon seit mehr als einem halben Jahrhundert als bewährtes Vertriebsinstrument genutzt und sind immer noch topaktuell. 54% , d.h. über die Hälfte aller deutscher Unternehmen nutzt Werbeartikel, was deutlich mehr ist als die Nutzung von Online Marketing, die momentan bei etwas mehr als 30% liegt, allerdings stetig steigend. Radio- und Fernsehwerbung liegt lediglich im einstelligen Bereich, die Kosten hierfür sind aber bei weitem höher als Online Marketing oder der Einsatz von Werbeartikeln.

Im Jahr 2017 wurden in Deutschland 3,504 Mrd. Euro (!) für Werbeartikel ausgegeben, mehr als für Print- und Onlinewerbung. Allein dies bezeugt, dass Werbeartikel immer noch ein beliebtes Marketinginstrument sind.

Auch die hohe Reichweite spricht für den Einsatz Werbeartikeln. An einem durchschnittlichen Tag erreichen sie 85% der Menschen in Deutschland, gleich viel wie Radiowerbung und hat somit eine Top-Position in den Medien.
93% der Deutschen besitzen Werbeartikel, 91 % nutzen diese

76% der Deutschen freuen sich über Werbeartikel

41% verwendet zu Hause Werbeartikel

56% verschenken Werbeartikel weiter
 

Welches sind die richtigen Werbeartikel?

Möchtest Du Werbeartikel in Deine Marketingstrategie mit einbeziehen, solltest Du die richtigen Produkte wählen. Mach Dir hierzu vorab folgende Gedanken:

  • Welche Zielgruppe möchtest Du ansprechen?
  • Wann und wie möchtest Du Deine Werbeartikel einsetzen?
  • Möchtest Du Streuartikel oder lieber hochwertige Werbegeschenke einsetzen?
  • Wie hoch ist Dein Budget?

Sind diese Fragen geklärt, kannst Du anfangen, Dein individuelles Werbeartikel auszuwählen. Achte darauf, dass es

  • nützlich,
  • sympathisch und
  • optisch ansprechend ist.

Achte auch auf die Qualität Deiner Werbeartikel. Es gibt nichts Ärgerlicheres als ein Produkt zu erhalten, welche bald kaputt geht oder minderwertig ist. Dies wirft ein schlechtes Bild auf Dein Unternehmen und Deine Marke und der positive Effekt des Werbeartikels ist schnell verflogen. Der Beschenkte wird Deine Marke negativ in Erinnerung behalten. Dein Werbeartikel sollte für den Beschenkten einen langfristigen Mehrwert haben und ihn somit fortwährend positiv auf Dein Unternehmen erinnern. Achte bei der Auswahl Deiner Werbeartikel, dass sich diese als Langzeitwerbeträger eignen. Vergiss nicht, dass Werbeartikel das Image zu Deiner Marke transferieren.

Hast Du ein Corporate Design, solltest Du Deine Werbeartikel dementsprechend gestalten und individualiseren. Dein Unternehmen sollte einen Wiedererkennungswert haben.

Es gibt Klassiker, mit denen man auf Messen, bei Feiertagen oder sonstigen Events eigentlich nichts falsch machen kann:

  • Kugelschreiber
  • Tassen
  • Taschen
  • Kalender
  • T-Shirts
  • Feuerzeuge
  • Notizblöcke
  • Lanyards
  • Schlüsselanhänger

Allerdings erfreuen sich auch originelle und auffallende Werbeartikel Beliebtheit. Ein Unternehmen, welches sich Gedanken über die Bedürfnisse seiner Kunden oder Zielgruppe macht und darauf eingeht, legt die Weichen für eine langfristige Bindung und Markensympathie. Der Beschenkte fühlt sich gewertschätzt. Durch originalle Werbeartikel hebst Du Dich von Deiner Konkurrenz ab.

 

Steuerliche Gesichtspunkte

Bei Werbeartikeln gibt es steuerliche Vorgaben, sowohl beim Erwerb als auch bei der Weitergabe.

Werbeartikel, die bis 10 Euro kosten sind Streuartikel. In diesem Fall sind die Ausgaben in einfacher Form von der Steuer absetzbar.

Kostet ein Werbertikel mehr als 10 Euro und bis 35 Euro, muss man in der  Buchhaltung genau festhalten, wer dieses Werbemittel bekommen hat. Pro Jahr darf ein Empfänger nur Werbeartikel bis 35 Euro netto erhalten (Freigrenze). Sie müssen einzeln und getrennt von anderen Betriebsausausgaben aufgezeichnet werden. Tipp: der Versand wird hier nicht aufgerechnet.

 

Fazit

Werbeartikel wirken, sind beliebt und eine kostengünstige Alternative zu teuren Werbemaßnahmen in Print, Radio und Fernsehen.

Nutze am besten einen Marketingmix aus Online Marketing und Werbeartikeln. So steigerst Du den Erfolg Deines Unternehmens!

 

Pixeltales Werbeartikel Produkte

Du möchstest Werbeartikel einsetzen? Sprich uns an!

Pixeltale bietet Merchandising Artikel an. Wir helfen Dir beim Design und Konzeption unter Berücksichtigung Deines Corporate Designs.

Wir bieten klassische Give Aways, hochwertige Werbepräsente bis hin zu Maß- und Sonderanfertigungen.

Werbeartikelhändler und Unternehmen unterstützen wir mit Werbemittel- und Merchandising-Shops.

Profitiere von unserem langjährigen Know-How!

 

    Weitere Beiträge:


    Brauchen Sie Hilfe mit dem Marketing?

    Als erfahrene 360° Internetagentur realisieren wir digitale Projekte, die Kunden helfen, im Web erfolgreich zu sein.

    Wollen Sie mehr Traffic?

    Gerne zeigen wir Ihnen, wie Sie ohne viel Aufwand mehr Besucher auf Ihre Website locken.

    Kostenlose Downloads

    • SEO Onpage Checkliste
    • Buyer Persona Workbook
    • SWOT Analyse Worksheet
    • Konkurrenzanalyse Workbook
    • Keywordrecherche Excel
    • Redaktionskalender

    Tool Empfehlungen

    ahrefs logo

    Mehr aus unserem Blog

    Alle Beiträge ansehen