Web Design Services

E Commerce Agentur - Onlineshop erstellen lassen

Unsere E Commerce Agentur entwickelt umsatzstarke und individuelle Shoplösungen, mit denen Sie direkt anfangen können, online Geld zu verdienen.

Onlineshop erstellen lassen von unserer E Commerce Agentur

Sie wollen sich einen professionellen Onlineshop erstellen lassen? Wer im Online-Handel Geld verdienen will, muss seinen Käufern eine große Service- und Produktpalette bieten, die auch höchsten Ansprüchen gerecht wird. Denn nur so können „Laufkunden“, die das erste Mal in Ihrem Shop bestellen, zu loyalen Stammkunden werden. Der Erfolg Ihres Shops hängt also zum Großteil davon ab, wie kundenorientiert dieser umgesetzt wurde. Kundenorientiert bedeutet dabei den Shop grafisch, sowie funktional optimal an die Bedürfnisse der Kunden anzupassen, lange Ladezeiten zu vermeiden und das Produktangebot nach den Wünschen der Kunden zu gestalten. Wir geben Ihnen alles an die Hand, damit Sie mit dem Verkauf Ihrer Produkte direkt starten können und langfristig mit Ihrem Shop Gewinn erzielen.

Leistungen unserer E Commerce Agentur, wenn Sie sich bei uns Ihren Shop programmieren lassen

Strategie Entwicklung & Erfolgskontrolle

  • Zieldefinition nach dem SMART-Prinzip
  • Konsequente Ausrichtung Ihres Shops auf die definierten Ziele
  • Zielgruppenanalyse & Definition von Buyer Personas
  • Konzeptionierung entlang der Customer Journey Ihrer Zielkunden
  • detaillierte Anforderungsdefinition & Lastenheft
  • Definition der wichtigsten KPIs für die spätere Erfolgskontrolle
  • Entwicklung Ihrer digitalen Markt- und Markenstrategie

Marketing & Tracking

  • Suchmaschinenoptimierung & Suchmaschinenwerbung
  • Verknüpfung von Social Media Profilen
  • Integration eines Newslettersystems
  • Integration von Google Analytics
  • Entwicklung einer Content Strategie
  • Personalisierte Inhalte & Gutscheinsystem

Konzeption, Shop-Design & Programmierung

  • nutzerorientiertes E-Commerce Design (UI/UX)
  • responsiver (mobiloptimierter) Onlineshop
  • Usability Testing & Conversion Rate Optimierung
  • Systemintegration & Schnittstellenprogrammierung
  • conversion-optimierte Bestellprozesse
  • schnelle Ladezeiten auf Desktop & Mobile Devices
  • Integration vertrauensbildender Elemente (z.B. Trusted Shops)

Sicherheit & Technik

  • erweiterter Hackerschutz (Firewall, Überwachung Core-Dateien etc.)
  • tägliche, wöchentliche oder monatliche Datensicherung
  • regelmäßige Updates
  • Integration Ihres SSL Zertifikats
  • schlanke und saubere Programmierung
  • DSGVO konforme Umsetzung

Marketing & Usability

Marketing und Usability gehören zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren, wenn Sei sich einen Onlineshop erstellen lassen. Ziel dabei ist es kontinuierlich neue Besucher anzuziehen und diese durch optimierte Darstellungen und Abläufe besser konvertieren zu lassen. In der Praxis bedeutet dies, dass ein Shop dahingehend optimiert wird, dass durch ansprechendes Design, klare Navigation und Struktur sowie ein möglichst selbsterklärendes Handling die User zum Kauf animiert werden.

Vorfahrt bei Google

 

Nicht nur auf Ihren Inhaltsseiten, sondern auch auf Kategorie- und Produktseiten schaffen wir beste Voraussetzungen für eine Top Platzierung bei Google und sorgen so für kontinuierlich neue Kunden. 

Optimierter Checkout

 

Informieren Sie Ihre Kunden und Interessenten regelmäßig über aktuelle Trends und Angebote mithilfe eines Newsletters oder in Ihrem persönlichen Blog

Conversion Optimierung

 

Besucher Ihres Shops sollen natürlich auch etwas kaufen. Wir schaffen jegliche Hürden aus dem Weg, bspw. mit conversion-fokussierten Bestellprozessen und einer gezielten Call-to-Action Platzierung.

Trust Signale

 

Ob Kundenstimmen, Bewertungen oder Siegel von bspw. Trusted Shops – wir unterstützen Sie dabei, Vertrauenselemente an den richtigen Stellen einzusetzen.

Newsletter & Social Media

 

Informieren Sie Interessenten regelmäßig über aktuelle Trends und Angebote mithilfe eines Newsletters oder in Ihrem persönlichen Blog. Teilen Sie Ihre Produkte einfach bequem per Klick auf sämtlichen Social Media Kanälen.

Content Personalisierung

 

Sprechen Sie Kunden mit maßgeschneiderten Angeboten an. Wecken Sie ihre Kauflust, indem Sie ihnen die Produkte zeigen, die sie wirklich interessieren.

Verwaltung & Sicherheit

Mit unserer E Commerce Agentur verlieren Sie nie den Überblick in Ihrer virtuellen Firmenzentrale. Verwalten Sie von jedem verfügbaren Endgerät aus ganz bequem Ihre Produkte, Bestellungen und Kunden – ganz ohne Bürokratie!

Reibungsloser Versand

 

Erstellen und drucken Sie Paketscheine direkt im Shop und verkaufen Sie Produkte auch ins Ausland. Die korrekte Kalkulation von Versand und Steuer übernimmt das System automatisch. 

Backups & Updates

 

Durch eine regelmäßige Datensicherung werden Ihnen auch kleine Fehler verziehen und Ihr Onlineshop ist in kurzer Zeit wieder verfügbar. Auch Updates führt unsere E Commerce Agentur durch. 

Lager & Bestand

 

Sie behalten stets den Überblick über Ihren Warenbestand und über den Status Ihrer Bestellungen. Bei Bedarf werden Sie informiert, wenn der Bestand eine festgelegte Menge unterschreitet.

SSL - aber sicher!

 

Mittels SSL-Verschlüsselung sorgt unsere E Commerce Agentur für eine sichere Übertraung der Daten Ihrer Kunden – das sorgt für garantiert mehr Vertrauen.

Rechnungen

 

Rechnungen und Bestellbestätigungen werden nach jeder Bestellung automatisch an den Kunden verschickt. Dank unserer E Commerce Agentur müssen Sie sich um nichts kümmern!

Schnelle Ladezeiten

 

Egal, wie viele Nutzer sich gleichzeitig in Ihrem Shop befinden – Ihre Website glänzt immer mit einer optimalen Seitenladezeit.

Erfolgskontrolle

Unsere E Commerce Agentur macht alle Ergebnisse messbar, wenn Sie sich bei uns einen professionellen Onlineshop erstellen lassen. Dank automatischer Auswertungen bei Google Analytics, Newslettersystemen und anderen Tracking-Tools können vermeintliche Underperformer sofort gelöscht und flexibel durch wirkungsvollere Maßnahmen ersetzt werden.

Detaillierte Berichte

 

Mit unserer E Commerce Agentur behalten Sie stets den Überblick über Verkäufe, Kunden und Lager und können Reports nach Zeit und Kategorien filtern.

Bestellhistorie

 

Mit unserer E Commerce Agentur behalten Sie stets den Überblick über Ihre Umsätze und Bestellungen mit Tages-, Monats- und Jahresübersichten.

Besucherstatistiken

 

Nutzen Sie Google Analytics, wenn Sie sich einen Onlineshop erstellen lassen! Mit Google Analytics können Sie genau nachvollziehen, woher Ihre Nutzer kommen und welche Seiten diese sich angesehen haben.

Angebot Onlineshop erstellen - fragen Sie unverbindlich an!

Wir beraten Sie gerne unverbindlich und kostenlos. Sprechen Sie uns einfach an.

Wir vertrauen auf zuverlässige Shopsysteme wie WooCommerce, Magento und Shopware

Kundenstimmen

Onlineshop erstellen lassen - viele weitere nützliche Tipps

Professionellen Onlineshop erstellen lassen mit der richtigen E Commerce Strategie

Wenn Sie sich einen Shop programmieren lassen möchten, ist die richtige E-Commerce Strategie entscheidend. Sie ist die Basis für alle weiteren Aktivitäten. Genau genommen steht und fällt mit ihr der Erfolg Ihres Onlinehandels.

Wer sich einen Onlineshop erstellen lassen möchte, „einfach um Damensneaker“ zu verkaufen, wird auf dem heiß umkämpften und dynamischen Markt nicht lange überleben. Die Konkurrenz ist in nahezu jeder Verkaufskategorie inzwischen einfach zu groß.

Daher sollten Sie bereit sein, stets strukturelle Veränderungen am Markt zu beobachten, um Chancen frühzeitig zu erkennen und zu ergreifen. Denn nur so können Sie sich wertvolle Wettbewerbsvorteile sichern und das Wachstum Ihres Onlineshops nachhaltig fördern.

Als langjährig erfahrene E Commerce Agentur haben wir Ihnen die wichtigsten Punkte Ihrer E Commerce Strategie zusammengestellt, damit Sie langfristig mit Ihrem Shop profitabel sind.

Geschäftsmodell, Wettbewerbsanalyse & Alleinstellungsmerkmale

Der Onlinehandel wird von Innovationen und neuen Ideen beherrscht. Diese sorgen immer wieder für Marktumschwünge und -umbrüche. Das eigene Geschäftsmodell sollte daher untersucht und ggf. angepasst werden, um zukunfts- und konkurrenzfähig bleiben zu können. Aufgrund der weltweiten Verbreitung des Internets und seiner zentralen Mechanismen ist der Wettbewerb für alle Unternehmen stärker und intensiver als in der stationären „Offline“ Wirtschaft. Umso wichtiger ist es, die eigenen Mitbewerber zu kennen und wertvolle Alleinstellungsmerkmale zu definieren.

Im Vordergrund stehen dabei folgende Fragen:

Was macht ausgerechnet Ihren Onlineshop für Ihre Kunden unverzichtbar?

  • Bieten Sie besonders günstige Preise?
  • Bieten Sie einen kostenlosen Versand- und Rückversand an?
  • Welche Probleme können Ihre Produkte für den Kunden lösen?
  • Sind Ihre Produkte qualitativ hochwertiger als die Ihrer Mitbewerber?
  • Bieten Sie einen erstklassigen Service, welcher Sie von Ihrer Konkurrenz abhebt?
  • Gibt es eine interessante Geschichte, die hinter Ihren Produkten steckt?
  • Und so weiter

Die eigenen Alleinstellungsmerkmale zu kennen, sowie die Stärken und Schwächen der Konkurrenz, kann ein enormer Vorteil sein, wenn Sie sich einen Onlineshop erstellen lassen.

Nehmen Sie sich daher genug Zeit, die Angebote der Konkurrenz mit Ihren Angeboten zu vergleichen, arbeiten Sie Stärken und Schwächen heraus und nutzen Sie sie zu Ihrem Vorteil.

Zielgruppe, Buyer Persona, Kundenverhalten, Customer Journey

Eine erfolgreiche E Commerce Strategie setzt voraus, dass Sie wissen, welche Kunden Sie ansprechen möchten. Wenn Sie Ihre Zielgruppe und deren Bedürfnisse nicht kennen, dann fehlt Ihnen schlichtweg der Anhaltspunkt für den strategisch richtigen Aufbau Ihres Onlineshops. In der Praxis kann das mehrere tausend Euro Umsatz ausmachen.

Wenn Sie eher höherpreisige Produkte anbieten, wird Ihre Zielgruppe kaum ein Produkt innerhalb von Sekunden in den Warenkorb legen und direkt kaufen. Wenn Sie sich ein neues Auto kaufen möchten, dann zeigen Sie bestimmt auch nicht unüberlegt auf ein Auto und sagen „Der soll es sein.“ und laufen direkt zur Kasse.

Bis es zum Kaufabschluss kommt, erkundigen sich potentielle Kunden erst einmal ausgiebig. Sie schauen sich Testberichte an, lesen Bewertungen, vergleichen Preise und so weiter. Nutzer haben in diesem Fall also eine komplett andere Erwartungshaltung, wenn sie Ihren Shop betreten. Auch diverse Studien zeigen, dass beispielsweise Frauen und Männer ein unterschiedliches Kaufverhalten haben.

Wenn sie Ihre Zielgruppe und ihr Kaufverhalten kennen, können Sie ihr in jeder Phase ihrer Customer Journey den richtigen Content bieten und damit enormen Einfluss auf die Kaufentscheidung nehmen.

Gerne hilft Ihnen unsere E Commerce Agentur dabei, Ihre Zielgruppe und die dahinter liegende Customer Journey zu definieren und Ihre individuelle E Commerce Strategie nach diesen Erkenntnissen auszurichten.

Onlineshop erstellen lassen Statista

Quelle: Statista

Internationalisierungs Strategien

Einer der Vorteile des Onlinehandels ist die kostengünstige Möglichkeit das Geschäft international auszudehnen. Neue Märkte können schnell evaluiert und erschlossen werden.

Wenn Sie sich einen Onlineshop erstellen lassen, sollten Sie sich also überlegen, ob Sie Ihre Onlinevertriebskanäle internationalisieren möchten. Denn auch hier muss die E Commerce Strategie entsprechend angepasst bzw. anders ausgelegt werden.

Falls das Thema Internationalisierung für Sie bedeutend ist, stehen wir Ihnen als E Commerce Agentur natürlich sowohl bei der Beratung als auch bei der Umsetzung zur Seite.

Welche Online Marketing Kanäle möchten Sie einsetzen, um potentielle Kunden auf Ihr Angebot aufmerksam zu machen?

Der schönste Onlineshop mit den tollsten Produkten ist wertlos, wenn er keinen Traffic generiert. Damit Sie Ihre Zielgruppe erreichen, sollten Sie sich Gedanken machen, welche Online Marketing Kanäle sich am besten dafür eignen.

Suchmaschinenoptimierung

Ein Onlineshop lebt vom Besucherstrom, den er generiert.

Die Google-Suche ist laut Similar Web in der Studie der Agentur Aufgesang der wichtigste Traffic-Kanal für deutsche Onlineshops. Knapp die Hälfte (47 Prozent) des Traffics der Händler kommt hierher. Weitere 48 Prozent stammen aus der direkten Eingabe beziehungsweise Bookmarks und externen Verlinkungen (Referral Traffic).

Das Thema Suchmaschinenoptimierung spielt also eine tragende Rolle, wenn Sie sich einen Onlineshop erstellen lassen möchten.

Suchmaschinenoptimierung (kurz: SEO) ist dabei keine einmalige Sache, sondern setzt eine laufende Optimierung voraus, um Ihren Shop für relevante Suchbegriffe langfristig auf den vorderen Google Plätzen zu positionieren.

Mobiles Design

Auch und vor allem im E Commerce kostet jede Hürde, jede Unklarheit und jedes Missverständnis während des Kaufvorgangs Umsatz. Immer mehr Nutzer tätigen Ihre Einkäufe über das Smartphone beim Warten auf den Bus oder zu Hause gemütlich auf der Couch vom Tablet aus. Mit den steigenden Zugriffszahlen über mobile Geräte haben sich auch die Erwartungshaltung und der Anspruch der Nutzer verändert. Ist Ihr Shop auf einem mobilen Endgerät nur umständlich zu bedienen, ist der nächste Anbieter nur wenige Mausklicks entfernt. Viele Shopbetreiber unterschätzen, wie viel Umsatzpotential aufgrund einer fehlenden Mobiloptimierung verbrannt wird.

Wenn Sie sich einen Onlineshop erstellen lassen, sollten Sie sich Gedanken über Ihre mobile Strategie machen. Hier gilt es zunächst zu entscheiden, ob Sie lediglich ein responsives Design Ihres Shops erstellen lassen oder eine komplett eigenständige App programmieren lassen möchten (Amazon beispielsweise verfügt zwar über keine responsive Website, dafür aber über eine mobile Shopping App).

Gerne beraten wir Sie als E Commerce Agentur bei der richtigen mobilen Strategie für Ihr Unternehmen.

mobil E Commerce

Quelle: Statista

Conversion Rate Optimierung

Jeder Shopbetreiber möchte sich eine gut besuchte Website erstellen lassen. Doch ein hoher Besucherstrom allein ist noch kein aussgekräftiges Indiz für den Erfolg Ihres Onlineshops. Die Conversion Rate Optimierung zielt darauf ab, Besucher Ihres Onlineshops in tatsächliche Kunden zu verwandeln. Im Zuge der Conversion Rate Optimierung wird Ihr Shop dahingehend optimiert, dass der Nutzer vom Einstieg bis hin zum Kaufabschluss ein angenehmes

Social Media

Social Media sollte nicht als direkter Verkaufskanal, sondern in erster Linie als Kommunikationstool benutzt werden. Unternehmen, die nur ihre eigenen Produkte bewerben, empfinden Nutzer schnell als aufdringlich und nervig. Statt mehr Reichweite erhalten Sie so nur mehr „Dislikes“. Zum einen erreichen Ihre Werbebotschaften letztendlich keinen mehr, zum anderen schadet es langfristig dem Image Ihres Unternehmens.

Natürlich freut es den ein oder anderen Nutzer, wenn Sie ihn rechtzeitig über Rabattaktionen informieren. Achten Sie aber immer darauf, dass Sie Ihr Social Media Profil nicht nur zu reinen und offensichtlichen Werbezwecken benutzen. Posten Sie auch über Themen, die nicht direkt mit Ihren Produkten in Verbindung stehen.

Zwar eignet sich Social Media im Gegensatz zu anderen Marketingkanälen nicht zum direkten Verkauf Ihrer Produkte. Allerdings bietet Social Media dennoch viele Vorteile, die sich langfristig positiv auf Ihren Unternehmensumsatz auswirken können:

  • Sie können in direkten Dialog mit Ihren Kunden treten, was das Vertrauen und die Kundenbindung stärken kann
  • Begeisterte Kunden werden zu Fans und damit zu wertvollen Markenbotschaftern
  • Interessante Inhalte oder Rabattaktionen werden viral verbreitet, wodurch sich die eigene Reichweite vergrößert und die Markenbekanntheit steigt
  • Kundenfeedback kann ad hoc eingeholt und zur Verbesserung des eigenen Services oder der Produkte genutzt werden, z.B. bei Produktneueinführungen

Content Strategie

Remarketing / Retargeting

Mittels Retargeting (Google verwendet stattdessen den Ausdruck Remarketing) lassen sich Nutzer erreichen, die Ihren Onlineshop schon einmal besucht, aber nicht die gewünschte Handlung ausgeführt haben (z.B. kein Produkt gekauft haben). Hierfür werden Besucher Ihres Onlineshops durch ein Cookie markiert. Ein Pixel, eine unscheinbare Codezeile im Quellcode der besuchten Seite, setzt in diesem Fall beim Laden der Seite den Cookie und dieser gibt dann Daten an einen Adserver weiter, z.B. beim Remarketing an Google AdWords.

Besucht der „verlorene“ Käufer nun eine andere Website mit demselben Werbeprogramm, werden ihm bspw. über Werbebanner die Produkte angezeigt, die er sich zuvor in Ihrem Onlineshop angesehen hat. So werden zusätzliche Anreize und Kontaktpunkte gesetzt, die den „verlorenen“ Käufer doch noch zur Rückkehr und damit schließlich zum Kauf der Produkte anregen sollen. Retargeting bzw. Remarketing ist also die ideale Lösung, wenn Sie zum Beispiel Warenkorb-Abbrecher erneut ansprechen möchten.

Remarketing E Commerce

Alle Fragen zur E-Commerce Strategie im Überblick:

  • Welche Produkte sollen angeboten werden und wie viele?
  • Welche Informationen müssen aufbereitet und bereitgestellt werden?
  • Welche Zielgruppe soll angesprochen werden und über welche Kanäle?
  • Was sind die Alleinstellungsmerkmale des Onlineshops?
  • Worin grenzt sich Ihr Onlineshop von der Konkurrenz ab?
  • Wie erfolgen Versand und Retouren?
  • Wird ein Warenwirtschaftssystem benötigt?
  • Welche Bezahlmöglichkeiten sollen angeboten werden?
  • Welcher Kundenservice und welche Zusatzleistungen sollen angeboten werden?

Onlineshop erstellen lassen – mit welchen Shopsystemen arbeitet unsere E Commerce Agentur?

Unternehmer, die sich einen Onlineshop erstellen lassen möchten, werden mit einer riesigen Vielfalt an Shopsystemen konfrontiert. Vor allem Einsteiger sind daher mit der Auswahl des richtigen Shopsystems nicht selten überfordert. Ein kleiner Einzelhändler hat andere Ziele und Anforderungen, als eine etablierte Marke, die global einen neuen Shop in verschiedenen Länderversionen aufsetzen möchte.

Sie sollten sich zunächst einen Überblick über die bewährtesten Shopsysteme verschaffen und die in Frage kommenden Shopsysteme selektieren. In jedem Fall sollten Sie die ausgewählten Systeme hinsichtlich ihrer Vorteile und Nachteile intensiv miteinander vergleichen. Denn die Wahl des richtigen Shopsystems ist strategisch gesehen von zentraler Bedeutung für den Erfolg Ihrer Verkaufsplattform.

Wenn Sie hier auf das falsche System setzen, kann es schnell passieren, dass die wirtschaftliche Weiterentwicklung Ihres Shops in Zukunft behindert wird. Stellen Sie beispielsweise fest, dass Ihnen das ausgewählte System doch zu komplex ist oder für Sie relevante Funktionen nicht beinhaltet, ist eine nachträgliche Übertragung auf ein anderes Shopsystem meist sehr kosten- und zeitintensiv. Unsere E Commerce Agentur unterstützt Sie gerne bei der Wahl des richtigen Shopsystems, wenn Sie sich einen Sop programmieren lassen möchten.

Grundsätzlich lassen sich Shopsysteme in drei Kategorien bzw. Nutzungsmodelle einteilen:

  • Open Source (kostenlos)
  • On Premise (Kaufsoftware)
  • SaaS-Lösungen (Mietsoftware)

In unserer E Commerce Agentur kommen hauptsächlich folgende Open Soruce Shopsysteme zum Einsatz:

WooCommerce

WooCommerce, eines der bekanntesten Open Source Plugins, lässt sich einfach in WordPress-Webseiten integrieren, je nach Bedarf skalieren und mithilfe einiger Drittanbietertools sogar in eine Mobile App erweitern. Eine Dokumentation sowie diverse Erweiterungen für das Shopsystem findet man (teilweise kostenfrei) auf der Webseite. Mit dem WooCommerce German Market Plugin gewährleistet der Online Shop auch die Rechtssicherheit in Deutschland und Österreich. Mittlerweile gibt es dank der hohen Nachfrage auch ein deutschsprachiges Community-Forum der WooCommerce Experten. WooCommerce eignet sich vor allem für kleine und mittelgroße Onlineshops, deren Shopbetreiber viel Wert darauf legen, Inhalte eigenständig zu pflegen. Auf der Webseite werden zanerobe.com, lifeliveitup.com.au und momentlens.co als begeisterte WooCommerce Kunden aufgeführt.

Magento

Das Shopsystem Magento ist eine der umfangreichsten Lösungen, wenn Sie sich einen Onlineshop programmieren lassen möchten. Magento eignet sich vor allem für komplexe Onlineshops mit hohen Anforderungen und einem großen Produktsortiment. Magento ist in verschiedenen Editionen erhältlich und lässt sich einfach an den deutschen Markt anpassen. Die PHP-basierte Shopsystemlösung ist mandanten- sowie multishopfähig und bietet zudem die Möglichkeit, mehrere Sprachen und Währungen parallel zu pflegen. Durch die Komplexität von Magento benötigen Laien hier jedoch stets Unterstützung von einer starken und zuverlässigen E Commerce Agentur.

Große Marken wie Fraport, Mont Blanc und Christian Louboutin bauen in Ihrem E Commerce Geschäft auf Magento.

Shopware

Das in Deutschland entwickelte und weit verbreitete Shopsystem „Shopware“ bietet schon in der Standardversion umfassende Funktionen. Das Shopsystem ist modular erweiterbar und lässt sich dank offenem Quellcode unkompliziert an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Eine große Community sorgt für ständigen kreativen Nachschub für die bereits jetzt zahlreichen Erweiterungen. Auch die Updates des Shopsystems lassen sich ohne viel Aufwand einspielen. Es überzeugen das übersichtliche Backend sowie die tolle Gestaltung des Frontends dank responsivem Design. Unternehmen wie Euronics, L’Oréal und Gaastra haben mit Shopware Ihren Onlineshop erstellen lassen.

Quelle: Weclapp Shopsysteme Vergleich

Onlineshop erstellen lassen Kosten – das sollten Sie mit in Ihr Budget einplanen

Als E Commerce Agentur hören wir eine Frage natürlich besonders oft. „Was kostet es denn ungefähr, wenn ich mir einen professionellen Onlineshop erstellen lassen möchte?“

Ohne weitere Details lässt sich diese Frage in etwa so schwer beantworten, wie die Frage, was denn ein Auto kostet.

Wie bei einem Auto hängen auch die Kosten für einen Onlineshop stark von den jeweiligen Ansprüchen und dem gewünschten Funktionsumfang ab.

Ist Ihnen die Geschwindigkeit des Autos (respektive des Onlineshops) besonders wichtig? Über welche technischen Raffinessen soll es verfügen? Wie wichtig ist Ihnen ein individuelles Design? Wollen Sie das Auto nur als Stadtauto benutzen oder soll es auch bei Offroad Touren stabil und agil sein? Wie viele Personen sollen bequem darin Platz finden (wie viele Produkte möchten Sie verkaufen)?

Sie sehen – es gibt zahlreiche Faktoren, die einen großen Einfluss auf die tatsächlichen Onlineshop Kosten ausüben.

Einige der wichtigsten Fragen, über welche Sie sich Gedanken machen sollten, haben wir für Sie zusammengestellt:

Wie viele Produkte möchten Sie in Ihrem Onlineshop anbieten?

Ob Sie einen Onlineshop mit 10 oder mit 10.000 Produkten erstellen lassen, macht sich nicht zuletzt auch im initialen Aufwand und in der laufenden Betreuung Ihres Shops bemerkbar. Je größer das Produktsortiment, desto komplexer sind beispielsweise die hierarchischen Kategorieseiten und die Suchtechnologie. Auch die Ansprüche an Performance und Leistung bei einem umfangreichen Produktangebot müssen stärker berücksichtigt werden.

Welche Funktionen soll der Shop umfassen?

Es gibt nahezu unzählige Funktionen, mit welchen Sie Ihren Shop erweitern und an Ihre individuellen Wünsche anpassen können. Mit den gängigsten Shopsystemen wie WooCommerce, Shopware oder Magento lassen sich solche Funktionen meistens mit wenigen Klicks integrieren. Viele Plugins müssen nach der Installation jedoch noch eingerichtet werden. In solchen Fällen kommen neben den Kosten für das Plugin selbst natürlich auch die Kosten für den benötigten Arbeitsaufwand durch unsere E Commerce Agentur dazu.

Sollte es keine Erweiterung auf dem Markt geben, welche Ihre Anforderungen zu 100% abdeckt, kann unsere E Commerce Agentur Ihnen natürlich auch ein individuelles Plugin programmieren. Je nach Anforderung ist eine Eigenentwicklung aber deutlich teurer, als auf ein fertiges Produkt zurück zu greifen.

Zusätzliche Shopfunktionen erfreuen sich dank ihrer vielfältigen Einsatzmöglichkeiten großer Beliebtheit. Sie können integriert werden, um die Verwaltung komfortabler zu machen, die Usability zu verbessern, das Angebot für Kunden attraktiver zu machen etc.

Mit jeder zusätzlichen Funktion wächst aber auch die Komplexität Ihres Onlineshops. Denn die Funktionen benötigen beispielsweise regelmäßige Updates, um auch in Zukunft stabil weiter zu laufen.

Kurzum: je mehr Funktionen Ihr Shop enthalten soll, desto teurer wird es – auch, was die laufenden Kosten betrifft.

Diese Funktionen sind besonders beliebt bei Unternehmern, die sich einen Onlineshop erstellen lassen möchten:

  • Schnittstelle zum Warenwirtschaftssystem
  • Die Möglichkeit, Versandscheine direkt im Shopbackend zu drucken
  • Newslettersystem
  • Gutscheinsystem
  • Das Anbieten von Produkten in unterschiedlichen Varianten
  • Individuelle Produktkonfiguratoren
  • Integration von Videos und 360° Produktansicht
  • Staffelpreise
  • Abonnements
  • Mehrsprachigkeit

Damit Ihnen unsere E Commerce Agentur einen genauen Preisrahmen nennen können, benötigen wir so viele Details wie möglich von Ihnen.

Wie sieht es mit der Onlineshop Betreuung aus?

Die laufende Betreuung eines Onlineshops kann sehr zeitaufwändig sein und leicht vom Hauptgeschäft ablenken. Die meisten Shopsysteme sind komplex und können viel Arbeitsaufwand mit sich bringen. Regelmäßig müssen neue Produkte eingestellt, sowie Produktbeschreibungen und Fotos hochgeladen werden. Hinzu kommt die Wartung und Aktualisierung der Shopsoftware, die bei nicht fachgerechter Vorgehensweise zu Ausfällen führen kann.

Je nach Größe des Shops ist es für Shopbetreiber schlichtweg unmöglich, sich sowohl auf den Handel selbst, als auch um die Pflege des Shops zu kümmern. Wenn Sie sich einen Onlineshop erstellen lassen, sollten Sie sich demnach auch sorgfältig Gedanken um die Betreuung Ihres Shops machen.

Verfügen Sie über ein internes Team, welches über die notwendigen Ressourcen und Kenntnisse für die Verwaltung Ihres Shops aufbringen kann?  Oder müssen Sie die Onlineshop Betreuung an eine externe E Commerce Agentur auslagern? Wie viele Produkte müssen voraussichtlich pro Tag/Woche/Monat aktualisiert, ausgetauscht oder hinzugefügt werden?

Wer erstellt die Inhalte für Ihren Onlineshop?

Haben Sie bereits professionelle Fotos von Ihren Produkten bzw. stellt der Hersteller der Produkte Ihnen kostenlos welche zur Verfügung? Falls nicht, sollten Sie natürlich auch die Kosten für einen professionellen Fotografen mit in Ihr Budget einplanen.

In jedem Fall sollten die Produktbilder von hoher Qualität sein und das Produkt bestmöglich von allen Seiten präsentieren. Behalten Sie immer im Hinterkopf, dass Ihre potentiellen Käufer im Gegensatz zu einem Ladengeschäft nicht die Möglichkeit haben, das Produkt in die Hand zu nehmen und zu drehen. Damit sind sie allein auf die Präsentation des Produkts auf den Bildern angewiesen. Auch für den Käufer womöglich wichtige Details sollten auf den Produktbildern gut sichtbar sein.

Wer erstellt die Texte wie bspw. die Produktbeschreibungen?

Wenn Sie sich einen Onlineshop erstellen lassen, müssen Sie sich früher oder später damit beschäftigen, wer für das Schreiben der Produkttexte verantwortlich ist. Je nach Umfang des Produktangebotes kann es schwierig und zeitaufwändig sein, für jedes einzelne Produkt eine einzigartige Produktbeschreibung zu formulieren. Viele Shopbetreiber umgehen diese lästige Arbeit und übernehmen daher einfach 1:1 die Produktbeschreibung des Herstellers.

So fehlt aber nicht nur die wichtige Abgrenzung zu anderen Onlineshops, die ebenfalls alle dieselbe Produktbeschreibung nutzen. Sondern es entsteht massenweise „doppelter Inhalt“. Und doppelter Inhalt schadet dem Google Ranking Ihres Shops für das jeweilige Produkt. Google möchte seinen Nutzern den relevantesten und einzigartigen Content bieten. Mit kopierten Produkttexten haben Sie somit kaum eine Chance, für dieses Produkt eine gute Google Platzierung zu erreichen.

Der Tipp unserer E Commerce Agentur lautet daher: Wenn Sie viele Produkte haben und nicht die nötigen Ressourcen aufbringen können, um tausende individuelle Produkttexte zu schreiben, dann fokussieren Sie sich auf die wichtigsten Produkte Ihres Shops. Für diese Auswahl sollten Sie sich dann genügend Ressourcen bereit stellen, um einzigartige und ansprechende Produktbeschreibungen zu verfassen.

In unserem Blog finden Sie einen Beitrag dazu, wie Sie gute Produkttexte schreiben.

Onlineshop erstellen lassen mit vielfältigen Zahlungsmöglichkeiten für mehr Umsatz

Anzahl und Art der angebotenen Zahlverfahren in einem Onlineshop haben einen besonders großen Einfluss auf die Bounce Rate – also die Kaufabbruchrate. Findet der potentielle Käufer kurz vor dem Kaufabschluss nicht seine bevorzugte Zahlungsart vor, dann bricht er den Kauf meistens ab. Da kann das Angebot noch so verlockend sein.

Viele Händler, die sich einen Onlineshop erstellen lassen möchten, unterschätzen nach wie vor, wie viel Umsatz an dieser Stelle verloren geht.

Je nach Warenart, Höhe des Kaufbetrages, Bekanntheit des Unternehmens und den individuellen Vorlieben favorisieren Käufer aber ganz unterschiedliche Zahlmethoden. Ist ein Shop eher unbekannt, bevorzugen die meisten Käufer eine sichere Zahlmethode wie den Kauf auf Rechnung oder PayPal.

Um die Kaufabbruchrate gering zu halten, sollten Händler daher möglichst viele Zahlmethoden zur Verfügung stellen und für eine reibungslose und unkomplizierte Abwicklung sorgen. Dies gilt auch und vor allem für kleine Shops, die durch ein umfassendes Zahlungsportfolio die Möglichkeit bekommen, Pluspunkte zu sammeln und das Vertrauen in die eigene Marke zu stärken.

Das sind die beliebtesten Zahlungsarten im E-Commerce:

  • Überweisung / Vorkasse
  • SOFORT Überweisung
  • SEPA-Lastschrift
  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Klarna
  • Kauf auf Rechnung

Weitere wichtige Tipps, wenn Sie sich einen Onlineshop erstellen lassen möchten

Falls Sie den Text bis hierhin gelesen haben, verfügen Sie bereits über ein solides Grundwissen, wenn Sie sich einen Onlineshop erstellen lassen möchten. Nichtsdestotrotz gibt es zu guter Letzt noch einige kleine Tipps, die wir Ihnen als E Commerce Agentur mit auf den Weg geben möchten.

Beantragen Sie ein SSL Zertifikat

Mit der Integration eines SSL Zertifikats gewährleisten Sie eine sichere Übertragung sensibler Daten während des Bestellvorgangs Ihrer Kunden. Das stärkt nicht nur das Vertrauen und zeigt dem Kunden, dass Sie seine persönlichen Daten wertschätzen. Eine sichere Übertragung per HTTPS ist zudem ein Google Rankingfaktor und seit der neuen DSGVO ohnehin Pflicht.

Ein SSL Zertifikat bekommen Sie in der Regel bei Ihrem Webhoster (Strato, All Inkl, 1&1 etc.). Die Kosten für das Zertifikat liegen etwa bei 30€ pro Jahr. Befindet sich Ihr Shop auf einer Subdomain (z.B. shop.ihre-domain.de) benötigen Sie ein sogenanntes Wildcard. Dieses ist mit ca. 100€ pro Jahr etwas teurer.

Gerne unterstützen wir Sie als E Commerce Agentur beim Erwerben Ihres SSL Zertifikats. Sprechen Sie uns einfach an!

Retouren und Versand

Wenn Sie sich einen Onlineshop erstellen lassen , sollten Sie sich genau überlegen, wie Sie die Themen Retouren und Versand handhaben möchten.

Vertrauen aufbauen z.B. mittels Trusted Shops

Vor allem neuen oder noch eher unbekannten Onlineshops treten viele Verbraucher zunächst skeptisch gegenüber. Die Schwelle zum Kaufabbruch ist vor allem hier äußerst gering. Insbesondere, wenn es sich um Produkte im höheren Preissegment handelt. Wenn Sie sich einen Onlineshop programmieren lassen, sollten Sie Ihren Fokus auch auf die Integration vertrauenerweckender Elemente legen. Solche Elemente können sein:

  • Die Möglichkeit, auf Rechnung oder per PayPal zu bezahlen
  • Integration von Zertifikaten oder Siegeln, z.B. Trusted Shops
  • Social Proof Elemente (z.B. 25 Standorte weltweit, 50 Verkäufe pro Tag, 1000+ zufriedene Kunden)
  • Gut sichtbare Kontaktdaten von jedem Ort der Website aus
  • (echte!) Kundenbewertungen
  • sichere Übertragung sensibler Daten durch Einsatz eines SSL Zertifikats
Onlineshop erstellen lassen Gütesiegel

Quelle: Statista

Besucher emotional ansprechen

Menschen sind emotionale Wesen und lassen sich bei Ihren Entscheidungen häufig von den eigenen Emotionen leiten – wenn auch unterbewusst. Diesen psychologischen Aspekt können Shopbetreiber gezielt nutzen, um die Kaufentscheidung des Kunden positiv zu beeinflussen.

Bilder mit anderen Menschen sprechen uns dabei besonders stark an (sofern diese authentisch sind). Sehen Ihre Besucher, welches Glücksgefühl Ihre Produkte bei anderen Verbrauchern auslösen, verstärkt dies auch das Bedürfnis beim Betrachter selbst. Je besser sich der Betrachter mit dem Fotomodel identifizieren kann, desto wirkungsvoller ist die emotionale Ansprache. Denn was ihm gut tut, kann für mich auch nicht verkehrt sein.

Deswegen sollten Sie Ihre Zielgruppe genau kennen und Gefühle beim Einsatz von Fotos möglichst authentisch übertragen. Im Idealfall stärkt dies die Verbundenheit zu Ihrer Marke und zu Ihren Produkten, was den Besucher noch weiter für das Angebot öffnet.

  • Richtige Hostingpartner vor allem für ein umfangreiches Produktsortiment

Ziel nicht aus den Augen verlieren und Performance ständig weiter optimieren

Die kontinuierliche Onlineshop Optimierung ist ein wichtiger Bestandteil und Erfolgsfaktor für Ihre langfristige E Commerce Strategie. Bei der Optimierung spielen viele Faktoren eine Rolle. Auf dem dynamischen E Commerce Markt verändern sich Techniken und Prozesse schnell und regelmäßig. Nur wer darauf direkt und richtig reagiert, kann zukunftsfähig bleiben und sich Wettbewerbsvorteile sichern.

Als E Commerce Agentur helfen wir Ihnen bei der laufenden Optimierung, wenn Sie sich einen Shop programmieren lassen.

Die kontinuierliche Onlineshop Optimierung durch unsere E Commerce Agentur umfasst:

  • Shop-Audit und Warenkorbanalysen
  • Optimierung der Reichweite und deren Monetarisierung
  • Steigerung der Conversion Rate
  • Reduktion der Retourenquote
  • Optimierung der User Experience und Kundenzufriedenheit
  • Kundenwertanalysen
  • Einsatz von A/B Testings
  • Auswertung von Google Analytics Besucherstatistiken
  • Auswertung von zuvor definierten KPIs
  • Suchmaschinenoptimierung
  • Suchmaschinenwerbung / Remarketing
  • E-Mail Marketing

Diese E Commerce KPIs sollten Sie kennen, wenn Sie sich einen Onlineshop erstellen lassen

Unique Visitors
Anzahl der User, die das erste Mal Ihren Onlineshop besucht haben.

Bounce Rate (Absprungrate)
Die Bounce Rate beschreibt das Verhältnis zwischen den Usern, die nach dem Klick auf Ihre Website innerhalb dieser auf eine weitere URL geklickt haben, und den Nutzern, die Ihre Website verlassen haben ohne auf eine weitere Seite zu klicken. Die Bounce Rate lässt sich in Google Analytics einsehen. Eine hohe Absprungrate kann ein Zeichen dafür sein, dass Nutzer Ihre Inhalte als nicht hilfreich empfinden oder Ihre Website eine schlechte Usability aufweist.

Verweildauer
Die Verweildauer beschreibt die Zeit, wie lange sich ein Besucher durchschnittlich auf Ihrer Website befindet. Sie gibt z.B. Aufschluss darüber, welche Inhalte Ihrer Website von Usern gerne konsumiert werden.
Return of Investment (ROI)
Der ROI beschreibt das Verhältnis vom erzielten Gewinn zum eingesetzten Investment und ist eine der wichtigsten ökonomischen KPIs.

Formel: ROI = Gewinn / eingesetztes Marketing Budget
Add-to-cart-Anzahl und -Quote
Diese Kennziffern stehen dafür, wie häufig ein Produkt in den Warenkorb gelegt wird und wie häufig die Warenkorb-Seite im Vergleich zu anderen Seiten aufgerufen wird.
Checkout Abbrüche
Zeigt an, wieviel Prozent der ursprünglichen beabsichtigten Einkäufe nicht abgeschlossen werden.
Conversion Rate
Conversion beschreibt jede Handlung durch einen User, mit welcher er mit Ihrem Unternehmen in Aktion tritt. Das kann der Kauf eines Produktes sein, aber auch eine Kontaktanfrage oder die Anmeldung für Ihren Newsletter. Mithilfe der Conversion Rate lässt sich errechnen, wie viele Besucher Ihres Onlineshops in tatsächliche Kunden verwandelt werden konnten.

Formel: Anzahl Transaktionen eines Erstbesuchers / (Anzahl aller Erstbesucher * 100)
CPA / CPO / CPL
Kosten pro Akquisition, Kosten pro Bestellung, Kosten pro Lead
Erik 30. August 2018