Top Level Domain

Gute Überschriften gestalten

Was ist eine Top Level Domain?

Als Top Level Domain bezeichnet man den Teil einer Internetadresse, der sich nach dem Punkt hinter dem Domainnamen befindet.

Grundsätzlich lassen sich Top Level Domains in zwei Gruppen einteilen:

Länderspezifische Top Level Domains (ccTLD für „country code“)

Hierunter fallen alle Top Level Domains, die einem bestimmten Land oder einer geografischen Lage zugeordnet werden können. Länderspezifische Top Level Domains bestehen immer aus zwei Buchstaben:

  • .de (Deutschland)
  • .at (Österreich)
  • .ch (Schweiz)
  • .nl (Niederlande)
  • .dk (Dänemark)
  • .fr (Frankreich)
  • .es (Spanien)
  • .it (Italien)
  • .cn (China)
  • .ru (Russland)
  • .hr (Kroatien)
  • .uk (Vereinigtes Königreich)
  • .eu (Europa)

Jedes Land kann dabei selbst bestimmen, welche Domainrichtlinien festgelegt werden sollen. In Deutschland gibt es beispielsweise keine Beschränkung bei der Anzahl der Domains, die ein Unternehmen oder eine Person registrieren darf. Durch die hier geltenden sehr liberalen Domainrichtlinien belegt die Top Level Domain .de weltweit den zweiten Platz der am meisten eingetragenen ccTLDs mit einem geografischen Bezug.

Generische Top Level Domains (gTLD)

Generische Top Level Domains haben im Gegensatz zu den länderspezifischen Domains keinen geografischen Fokus. Man kann sie wiederum in zwei Gruppen unterteilen:

Gesponserte Top Level Domain (sTLD für „sponsored“)

Gesponserte Domains stehen unter der Kontrolle von unabhängigen Organisationen, die diese Namensräume gemäß detailliert ausgearbeiteten Richtlinien betreiben und auch Sanktionsrechte haben. Durch die Sanktionsrechte soll die bestimmungsgemäße und rechtmäßige Verwendung der registrierten Namen durch den jeweiligen Anbieter sichergestellt werden. Die Top Level Domain .mil wird beispielsweise ausschließlich vom US-Militär genutzt.

Weitere sTLD:

  • .edu (educational – wird fast ausschließlich von US-Colleges und -Universitäten verwendet)
  • .gov (government – wird ausschließlich von der US-amerikanischen Regierung benutzt)
  • .museum (nur für die Nutzung durch Museen)
  • .post (nur für die Nutzung durch Post und Logistikunternehmen)
  • .aero (nur in der Luftfahrt tätige Organisationen)

Nicht gesponserte Top Level Domain (uTLD für „unsponsored“)

Nicht gesponserte Domains stehen unter der direkten Kontrolle von ICANN und der Internet Society. Zu den bekanntesten uTLDs gehören:

  • .com (commercial)
  • .net (network)
  • .org (organization)
  • .info
  • .biz (business)

Die mit großem Abstand meist gebrauchte TLD ist .com (ca. 127 Millionen registrierte Domains im September 2017). Ursprünglich wurde sie von US-amerikanischen Unternehmen verwendet, heute ist sie aber weltweit verbreitet.

Enquire now

Give us a call or fill in the form below and we will contact you. We endeavor to answer all inquiries within 24 hours on business days.