Content Siloing

SEO Frankfurt

Was ist Content Siloing?

Content Siloing ist eine bedeutende Vorgehensweise im Bereich der Suchmaschinenoptimierung. Mithilfe von Content Siloing soll die Struktur einer Website so verbessert werden, dass Crawler das Thema der Seite besser erfassen können. Dies wiederum sorgt für eine stärkere Themenrelevanz der Webseite für relevante Suchanfragen und damit für ein besseres Suchmaschinenranking.

Vorgehensweise beim Content Siloing

Unter einem Silo versteht man eigentlich einen Behälter, in welchem zum Beispiel Getreide aufbewahrt wird. Das Ziel beim Content Siloing ist es, die Webseite ebenfalls in verschiedene „Silos“ einzuteilen, die jeweils einen anderen Themenschwerpunkt enthalten. Jedem dieser Themenschwerpunkte können wiederum einzelne Unterpunkte zugeordnet werden. So können zwar mehrere Themen nebeneinander existieren, deren Inhalte sind jedoch thematisch klar voneinander abgegrenzt.

Durch die klare Themenabgrenzung und deren Verbindung untereinander wird eine bessere Seitenstruktur erreicht, die sowohl Suchmaschinen als auch Nutzern dabei hilft, zu verstehen, worum es auf einer Seite geht. Durch die klare Themenabgrenzung können einzelne Kategorien der Seite gestärkt werden, was eine umfassendere Themenrelevanz ermöglicht. Webseitenbetreiber können sich so leichter als Experten für spezifische Fachgebiete etablieren.

Wie erfolgt die Themen Clusterung im Rahmen von Content Siloing?

Zunächst geht es darum, das Hauptthema und die jeweiligen Unterthemen einer Seite zu ermitteln. Um jedes Thema auf einem relevanten Keyword aufzubauen, ist eine fundierte und umfassende Keywordrecherche unabdingbar. Thematisch relevante Keywords sollten dabei in sogenannten Themen Clustern zusammengefasst werden. Synonyme eines Keywords oder wortverwandte Begriffe werden dabei im selben Silo untergebracht.

Nehmen wir als Beispiel einen Onlineshop, der Kleidung für Herren und Damen verkauft.

Die Hauptkategorien des Shops wären „Herren“ und „Damen“. Die Kategorie Herren wiederum hätte als Unterthemen „Schuhe“, „Taschen“, „Jacken“. Diese Unterthemen können nun selbst wieder Unterthemen haben, wie beispielsweise die Unterteilung in verschiedene Marken.

Content Siloing und die interne Verlinkung (Virtual Siloing)

Eine gut durchdachte interne Verlinkung spielt bei der Stärkung einer Seite durch Content Siloing eine entscheidende Rolle. Denn die interne Verlinkung hilft insbesondere dem Google Bot zu verstehen, welche Themen zueinander gehören. Daher sollte die interne Verlinkung stets nur zwischen Themen erfolgen, die thematisch auch zueinander passen. Hauptthema A sollte also intern auf Unterthema A verlinken und umgekehrt. Verlinkt Hauptthema A jedoch intern auf Unterthema B, kann dies die Themenrelevanz wieder schwächen, weswegen wirklich konsequent nur auf Bereiche desselben Themengebietes verlinkt werden sollte.

Enquire now

Give us a call or fill in the form below and we will contact you. We endeavor to answer all inquiries within 24 hours on business days.