Article Spinning

Gute Überschriften gestalten

Was versteht man unter Article Spinning?

Beim Article Spinning wird ein bestehender Text durch die Verwendung von Synonymen so umgeschrieben und verändert, dass daraus ein neuer „einzigartiger“ Text ensteht. Das Thema des Textes bleibt dasselbe. Es werden lediglich Wörter und Phrasen so umgetauscht, dass auf den ersten Blick keine Ähnlichkeit zum Original festgestellt werden kann.

Manuelles Article Spinning

Beim manuellen Article Spinning orientiert sich der Autor an einem vorhandenen Text und schreibt diesen in seinen eigenen Worten um oder verwendet Synonyme für Wörter oder ganze Phrasen. In der Regel verändert der Autor zugleich auch die Tonalität und die Struktur des Textes. So soll erreicht werden, dass weder Nutzern noch Suchmaschinen auffällt, dass der Text in Wahrheit doch nur eine etwas umgeschriebene Kopie eines anderen Textes ist.

Einsatz von Spinning Software

Es gibt zahlreiche Software Lösungen, die Wörter oder Phrasen des Originaltextes automatisiert durch Synonyme ersetzen. Diese Art von Software bezeichnet man als Article Spinner. Eine der bekanntesten Softwares aus diesem Bereich ist Article Wizard.

Article Spinner greifen dabei auf eine große Datenbank mit tausenden von Synonymen zurück. Moderne Article Spinner sind sogar in der Lage, auf Techniken des Machine Learnings zurück zu greifen. Manche Tools integrieren sogar Features wie WDF*IDF, um die Texte zusätzlich noch für Suchmaschinen zu optimieren.

Dennoch führt das automatisierte Umschreiben häufig zu unerwünschten Ergebnissen. Denn die meisten Programme sind noch nicht so weit fortgeschritten, dass sie die Bedeutung eines Wortes aus dem Kontext heraus erkennen können. So entstehen häufig sinnlose Sätze oder ganze Textpassagen verlieren durch „falsche“ Synonyme ihre ursprüngliche Bedeutung.

Viele Article Spinner erkennen beispielsweise nicht, ob es sich bei einem „Berliner“ um einen Einwohner der deutschen Hauptstadt oder um ein süßes Gebäck handelt. Oder der eigentliche „Bulle“ (Polizist) wird plötzlich in ein männliches Rind verwandelt.

„Ein Bulle hielt mich an, weil ich während der Fahrt einen Berliner aß.“

wird also mithilfe des Synonym-Wörterbuchs Open Thesaurus schnell zu

„Ein geschlechtsreifes männliches Hausrind stoppte mich, da ich während der Reise einen Hauptstadtbewohner aß.“

😉

Kritik am Einsatz von Article Spinning und Bedeutung für SEO

Streng genommen handelt es sich beim Article Spinning also trotz Umschreibung lediglich um Plagiate. Im schlimmsten Fall kann hier sogar das Urheberrecht verletzt werden, wenn der Originaltext von einem anderen Autor stammt.

Da Google großen Wert auf einzigartige und hochwertige Texte legt, verstößt Article Spinning gegen die Google Webmaster Richtlinien und gehört damit in den Bereich Black Hat SEO. Wird eine Website beim Einsatz von Article Spinning erwischt, führt das in vielen Fällen zu einer Google Penalty und womöglich zum kompletten Ausschluss aus den Suchergebnissen.

Man sollte auch stets im Hinterkopf behalten, dass Google immer besser darin wird, einen Text im gesamten Kontext zu erfassen (Stichwort Semantische Suche). Mit der ständigen Weiterentwicklung des Google Algorithmus ist es demnach nur eine Frage der Zeit, bis Google Article Spinning mit Leichtigkeit identifizieren kann. So erkennt der Suchmaschinenriese schon heute Synonyme sehr gut und kann feststellen, ob es sich bei einem Artikel um eine übersetzte Version eines bereits vorhandenen Artikels handelt.

Wo wird Article Spinning hauptsächlich eingesetzt?

Article Spinning wird hauptsächlich für Webseiten genutzt, die ständig neue Texte für ähnliche oder gleiche Themen benötigen. Vielen Webseitenbetreibern fehlt die Zeit oder schlichtweg die Kreativität, für ähnliche Inhalte komplett neue und einzigartige Texte zu erstellen. Meistens sind das Onlineshops, die für viele gleichartige Artikel unterschiedliche Produktbeschreibungen benötigen.

Aber auch Firmen, die ihre Leistungen mittels Local SEO für verschiedene deutsche Städte optimieren möchten, greifen aus Zeit- und Kostengründen häufig auf Article Spinning zurück. Denn beim Local SEO muss für jede Stadt eine eigene Unterseite mit jeweils einzigartigem und hochwertigen Inhalt angelegt werden, wenn man im Suchmaschinenranking aufsteigen möchte. Tauscht man lediglich den Stadtnamen aus, führt dies schnell zu Duplicate Content. Unternehmen, die ihre Produkte oder Dienstleistungen also beispielsweise deutschlandweit anbieten, stehen hier vor einer großen Herausforderung. Dennoch ist auch in solchen Fällen von Article Spinning abzuraten, weil die Methode auf lange Sicht definitiv nicht erfolgversprechend ist.

Enquire now

Give us a call or fill in the form below and we will contact you. We endeavor to answer all inquiries within 24 hours on business days.