301 Weiterleitung

Gute Überschriften gestalten

Was ist die 301 Weiterleitung?

Bei der 301 Weiterleitung handelt es sich um einen serverseitigen Redirect. Mittels der 301 Weiterleitung kann eine URL permanent auf ein neues Ziel umgeleitet werden. Ist in der htaccess eine 301 Weiterleitung eingerichtet, leitet der Server beim Aufruf der alten URL diese sofort zum neuen Ziel weiter.

Ein Redirect erfolgt in der Regel immer automatisch und wird vom User daher kaum wahrgenommen.

Wann sollte eine 301 Weiterleitung eingerichtet werden?

Der 301 Redirect wird häufig im Zuge eines Website Relaunches benutzt. So können beispielsweise alte URLs, die nicht mehr gültig sind, auf die entsprechenden neuen URLs umgeleitet werden.

Häufig werden beim Relaunch auch die Inhalte einer Homepage umstrukturiert. Waren Referenzen vorher unter der URL www.domain.de/referenzen/ aufrufbar, hat man sich bei der Neugestaltung der Website womöglich entschieden, die URL in www.domain.de/portfolio/ umzubenennen.

Ohne eine permanente Weiterleitung würden User beim Aufruf der alten URL eine 404 Not Found Fehlermeldung erhalten. Durch den Redirect werden sie allerdings automatisch auf die neue URL weitergeleitet.

Auch bei der Umstellung einer HTTP Seite auf HTTPS durch die nachträgliche Integration eines SSL Zertifikats sollte eine 301 Weiterleitung eingerichtet werden.

Wie kann man eine 301 Weiterleitung einrichten?

Der 301 Redirect kann durch eine Anpassung der htaccess Datei vorgenommen werden. Diese Datei befindet sich im Root Verzeichnis Ihrer Website.

Ergänzen Sie die htaccess um folgende Zeilen, um eine komplette Domain weiterzuleiten („domain“ sollte natürlich durch Ihren Domainnamen ersetzt werden):

RewriteEngine On
Redirect 301 / https://www.domain.de

Bei einer Weiterleitung im Zuge einer Umstellung der Seite auf HTTPS verwenden Sie stattdessen folgenden Code:

RewriteEngine On
RewriteCond %{Server_Port} !=443
RewriteRule ^(.*)$ https://ihredomain.tld/$1 [R=301, L]

Bedeutung der 301 Weiterleitung für die Suchmaschinenoptimierung

Ein 301 Redirect bietet für die Suchmaschinenoptimierung eine Reihe von nützlichen Vorteilen.

Vermeidung von Broken Links

Ohne eine 301 Weiterleitung würden umbenannte oder veränderte URLs ins Leere führen. Das führt zu Broken Links. Eine große Anzahl an Broken Links ist für Google ein Signal, dass eine Website nicht mehr gepflegt wird und daher für den Nutzer keine relevanten Informationen bietet. Dies beeinträchtigt die Usability und kann zu einem Verlust des Rankings führen.

Vermeidung von Duplicate Content

Einige Webseiten sind sowohl über www.domain.de als auch über die non-www Variante – also domain.de – aufrufbar. Damit ist derselbe Inhalt auf zwei verschiedenen URLs hinterlegt, was zu Duplicate Content führt. Webseiten mit Duplicate Content ranken schlechter, weil Google nicht erkennen kann, welche der beiden URLs für eine Suchanfrage relevanter ist.

Wenn Sie eine non-www Variante auf eine www Variante umleiten möchten, dann ergänzen Sie Ihre htaccess um folgenden Code:

RewriteEngine On
RewriteCond %{HTTP_HOST} ^webseite.de$ [NC]
RewriteRule ^(.*) http:// www.beispiel.de /$1 [L,R=301]

Umgekehrt – bei www auf non-www – funktioniert die permanente Weiterleitung stattdessen mit folgendem Code:

RewriteEngine On
RewriteCond %{HTTP_HOST} ^www.name-der-domain\.de$ [NC]
RewriteRule ^(.*)$ http://name-der-domain.de/$1 [R=301,L]

Kein Verlust von Traffic und Backlinks

Backlinks sind einer der wichtigsten Google Rankingfaktoren. Von einem Backlink spricht man, wenn eine externe Website auf Ihre Website verweist.

Das kann beispielsweise der Fall sein, wenn ein Blogbetreiber in seinem Artikel auf Ihre Website verlinkt, um Sie als Quellenangabe zu erwähnen. Oder wenn Nutzer in Foren Ihre Website mit anderen teilen, weil sie die Inhalte Ihrer Seite für andere Forennutzer als hilfreich empfinden.

Google wertet Backlinks als Empfehlung. Denn in der Regel werden nur Webseiten mit guten Inhalten freiwillig von anderen verlinkt.

Je themenrelevanter die verlinkende Website dabei zu Ihrer ist, und je populärer und vertrauenswürdiger die Seite, desto stärker ist der eingehende Backlink.

Wenn Sie jetzt Ihre URLs verändern kann es passieren, dass solche externen Verweise ins Leere führen. Damit geht automatisch ein Verlust der Backlinks einher. Da Backlinks einen starken Einfluss auf das Ranking haben können, kann es hier zu massiven Abstürzen in den Suchergebnissen kommen.

Mit einer 301 Weiterleitung lässt sich der Verlust von Backlinks und der eingehende Traffic über externe Erwähnungen Ihrer Seite vermeiden. Der große Vorteil des 301 Redirects besteht zudem darin, dass eine Weiterleitung zu 100% Link Juice vererbt. D.h. auch die Kraft der Backlinks wird auf die neue URL übertragen.

Automatischer Verweis auf die passende Sprachversion einer Website

Mit einer permanenten Weiterleitung kann eine Webseite mit Geolokalisierung automatisch auf die passende Sprachversion verweisen. Wenn Sie Ihre Inhalte also auf Spanisch anbieten und der Standort eines Besuchers in Spanien liegt, gelangt dieser direkt auf die für ihn passende Sprachversion.

Enquire now

Give us a call or fill in the form below and we will contact you. We endeavor to answer all inquiries within 24 hours on business days.